Die CAB

Die CAB ist ein modernes, soziales Dienstleistungsunternehmen: In 22 Einrichtungen bieten wir alten Menschen und erwachsenen behinderten Menschen Hilfe an. mehr

Arbeiten

Sie möchten bei uns arbeiten?

Die Werkstätten der CAB Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH halten ein breit gefächertes Angebot an Arbeitsmöglichkeiten vor. mehr

Wohnen

So können Sie bei uns wohnen

Wir bieten Ihnen Wohnen in Gruppen, Einzel- oder Doppelzimmer, sowie Einzelwohnen in eigenen Wohnungen an. Sie werden in Ihrer Selbständigkeit gefördert und erhalten von uns je nach Bedarf entsprechende Hilfeleistungen. mehr

Fördern

Sie suchen einen Betreuungsplatz?

Menschen mit Behinderung, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung in einer Werkstatt nicht erfüllen, werden in Förderstätten bzw. in Fördergruppen betreut und gefördert, die der Werkstatt angegliedert sind. mehr

Produktion

Produzieren lassen

Werkstätten für behinderte Menschen bieten durch ihr breites Arbeitsspektrum eine Fülle von Dienstleistungen und Produktionssparten an. mehr

OBA Freizeit in Südtirol 2017

Freizeit Südtirol 2017

Freizeit Südtirol 2017

Termin für Südtirol Freizeit 2017 mehr

Halbmarathon 2016 in Friedberg

Bild:Wrede

Bild:Wrede

Menschen mit Behinderung halfen mit mehr

Pressemitteilung

Ein Aushängeschild für Augsburg

Nach sieben Tagen Ausbildung halten sie ihr Zertifikatszeugnis als Übersetzer/-in für die Leichte Sprache in der Hand. / Bernhard Gattner

Nach sieben Tagen Ausbildung halten sie ihr Zertifikatszeugnis als Übersetzer/-in für die Leichte Sprache in der Hand. / Bernhard Gattner

Sie führt die Bezeichnung „leicht“ in ihrem Namen, ist es aber nicht. Sie gilt sogar als die „Kür“. Es geht um die Leichte Sprache. mehr

Pressemitteilung

Mit Erfolg für neuen Kleinbus eingesetzt

Dass nun ein neuer Kleinbus für sie bereitsteht, ist das Ergebnis persönlichen Engagements.  / Bernhard Gattner

Dass nun ein neuer Kleinbus für sie bereitsteht, ist das Ergebnis persönlichen Engagements.  / Bernhard Gattner

Bewohnervertreter des Hauses St. Vinzenz setzten sich mit Erfolg für Anschaffung ein: Interessensvertretungen sind dafür da, Anliegen vorzutragen und sich dafür einzusetzen, dass sie auch umgesetzt werden. Klaus Euringer hat eine Behinderung und ist an einen Elektro-Rollstuhl gebunden. mehr