Offene Hilfen

Rückblick auf den Vortrag zum Bundesteilhabegesetz

Am Dienstag, den 21.November 2017 bot die Arge OBA in den Räumen des BRK Friedberg einen Vortrag  zum Thema "Bundesteilhabegesetz" an. Das Bundesteilhabegesetz soll durch mehr Selbstbestimmung die Unterstützung für Menschen mit Behinderung regeln.

Das neue Gesetz wurde anhand mehrerer Fragestellungen näher beleuchtet:

Welche Veränderungen gibt es?

Wie läuft die Antragstellung?

Welche Vorteile oder Nachteile ergeben sich?

Der Referent zum Thema war Thomas Bannasch, Geschäftsführer der LAG Selbsthilfe Bayern. Herr Thomas Bannasch ist seit 1. Januar 2016 neuer Geschäftsführer der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. Er hat bereits viele Jahre bei der Stadt München im Themenfeld Behinderung gearbeitet. Zuletzt war er für die Entwicklung des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und für den Aufbau des Koordinierungsbüros zur Umsetzung der Konvention in der LH München verantwortlich.

 

Nähere Infos zum Bundesteilhabegesetz finden Sie unter anderem auf der Seite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales:

http://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Inklusion/bundesteilhabegesetz.html

 

 

 

 

Galerie