Bericht

Inklusion

Aktionstag in Günzburg

Aktionstag Günzburg

Bei einer Lesung und einem Quiz konnten die Schüler erste Erfahrungen im Umgang mit Leichter Sprache machen.  Die Schauspieler des Films „Chaos in der AWG“ waren nach der Filmvorführung zu einem Interview bereit und berichteten über die Erstellung eines Films. Praktische Erfahrungen konnten beim Rollstuhlparcours gesammelt werden.  Die Beschäftigten der AWG standen hilfreich zu Seite und gaben schon vor dem Start gute Ratschläge für die schwierige Aufgabe.
Die Behindertenbeauftragte der Stadt Günzburg  Doris Schwarz, selbst Rollstuhlfahrerin war begeistert von den Aktionen. Sie ist überzeugt, so werden Barrieren abgebaut.
Am Abend wurde gefeiert. Dazu hatte das Gymnasium die Inklusive Band Mosaik eingeladen. Den erfahrenen Musikern gelang es sehr schnell eine tolle Stimmung zu schaffen.  Bis spät am Abend wurde gemeinsam gefeiert, gelacht und getanzt.